Lenovo 59425486 Test – Bis auf Kleinigkeiten wirklich zufrieden!

The metallic case gives this ultrabook a premium feel. The only things it lacks are 802. 11ac wifi and a matte screen. This one is too glossy and sometimes it reflects too much. Otherwise, a perfect ultrabook/laptop (it’s a bit too big for an ultrabook).

Super schnell, super (=absolut) leise, super optischer eindruck, super display, super tastatur.

Lenovo U530 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED) Ultrabook (Intel Core i7 4510U, 3,1 GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GT 720M 2GB, Touchscreen, Win 8.1) silber

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Core i7-4510U (mit Turbo-Boost bis zu 3,7 GHz)
  • Besonderheiten: 10-Punkt-Multitouch Display, Nvidia GeForce GT 720M 2GB, 256GB SSD, HDMI
  • Akku: 10 Stunden Akkulaufzeit, 4 Zellen Akku
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Lenovo U530 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED) Ultrabook silber

Ich besitze das lenovo u530 nun bereits einige monaten und betreibe es im dual boot mit dem vorinstalliertem windows 8. Die kompatibilität und verwendbarkeit unter linux ist hervorragend, sowohl die installation als auch die verwendung sämtlicher features funktionierte auf den ersten anlauf, wirklich “out of the box”. Selbst das umschalten von der eingebetteten intel gpu auf die nvidia gpu funktioniert problemlos. Funktionalität: 5 sterne + dank leistungsstarker cpu ist sowohl das ausführen von spieles, simulationen als auch kompiliervorgängen sehr schnell mögich + die graphikkarte bietet genug leistung für sämtliche getestete applikationen + die akkuleistung bewegt sich im bereich von 5 – 7 stunden je nach anwendungenmerkmale: 4 sterne + sehr stakte hardware im vergleich zu anderen ultrabooks + dedizierte graphikkarte nvidia gt 720m + elegantes design – durch das touchscreen ist das display spiegelndpreis leistung: 5 sterne + für die verbaute hardware und die gebotene funktionalität ein unschlagbarer preis.

Lenovo U530 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED) Ultrabook (Intel Core i7 4510U, 3,1 GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GT 720M 2GB, Touchscreen, Win 8.1) silber : Der laptop hat nicht die angegebene grafikkarte. Was aber nicht schlimm ist, im gegenteil, eine deutlich bessere. Er sieht echt edel aus und lässt dadurch dass die tastatur sich so leicht drücken lässt ein fingerschreiben optimal zu. Ich empfehle bei verbindung mit dem tv entweder ein hdmi 2. De/gp/product/b00k6kpayk/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=utf8&camp=1638&creative=6742&creativeasin=b00k6kpayk&linkcode=as2&tag=sr_1_1ie_utf12-21&linkid=f4qp4335dkrwzbuf.De/gp/product/b00icijijq/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=utf8&camp=1638&creative=6742&creativeasin=b00icijijq&linkcode=as2&tag=sr_1_1ie_utf12-21&linkid=ec5wz3wdqx7o4wkfdamit kann man die filme dann auf dem tv streamen die man eigentlich am pc anschaut.

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Lenovo 59425486 Test – Bis auf Kleinigkeiten wirklich zufrieden!

  1. Stil: Intel Core i7 4510U, 2GHz, 3,1GHz|Größe: 8GB RAM Verifizierter Kauf says:
    Pro:- schnelle hardware, besonders durch die ssd ist die performance für ein mobiles gerät sehr gut- lange akkulaufzeit bei surfen im web, unter volllast bei spielen bis jetzt nicht getestet- nobles designkontra:- scharniere vom display sehen nicht sehr stabil aus. Mal schauen wie lange sie halten- wlan-modul intel 7260. Hierbei bricht die verbindung zum router immer nach kurzer zeit ab. Nach langem suchen habe ich dann eine lösung gefunden: es liegt an der automatischen kanalwahl. Stellt man diese auf einen festen wert ein, dann funktioniert es (bis jetzt noch). – touchpad reagiert nicht immer sofort- für den preis hätte man noch eine schutzhülle/tasche beilegen können.
    • Stil: Intel Core i7 4510U, 2GHz, 3,1GHz|Größe: 8GB RAM says:
      Mein modell entspricht nicht 100% dem hier aufgeführten (i5 4210i full hd, 500gb hdd, 8gb ram, nvidia grafik) aber die vor- und nachteile gelten mutmaßlich für alle unterschiedlichen (fullhd) modelle. Positiv:- optisch sehr attraktiver laptop, solide verarbeitet- leise, performant- fullhd auflösung- touchscreen reagiert sehr schnell- gutes touchpad (mit kleinem manko, dass sich zwei-finger-tap == rechtsklick trotz option im treiber nicht installieren ließ)- gutes tastaturlayoutneutral:- touchscreen benutzte ich faktisch nicht, laptop/tastatur ist sehr groß, damit auch die wegstrecke zum display. Somit etwas ungeeingnet, ymmv- zwei von drei usb ports nur usb 2. 0- solide akkuleistung, aber nicht überragend (ca. 4h-4,5h mit helligkeit max und wifi)- sehr fummeliger einbau einer ssd (in meinem fall samsung 850 pro), da die winzigen schrauben _extrem_ stark angezogen waren (habe ich so noch nicht erlebt)- tastatur mit hintergrundbeleuchtung, allerdings nicht besonders hellnegativ:- display zu dunkel, zu kontrastarm und spiegelt sehr stark- tastatur hat eindeutig zu wenig hub, man braucht sicher einige wochen, um sich an das keyboard zu gewöhnen. Tippen fühlt sich an, wie bei einem taschenrechner- displayscharnier: es gibt zahlreiche berichte im netz (siehe z. Englisches lenovo forum) bei denen das scharnier schlicht gebrochen ist, auch ich habe kein allzu großes vertrauen zu dem ding, muss man abwarten. Aber lenovo baut sicherlich wesentlich bessere scharniere bei anderen laptops.

Comments are closed.