HPSpectre Test – Sehr gut, aber nicht günstig

Das dünnste notebook der welt – unglaublich gut. Nach langem warten ist es nun endlich, zumindest bei amazon verfügbar. Bei hp selbst ist es leider noch nicht lagernd, weshalb auch immer. Nachdem ich die verpackung des ultrabooks öffnete, staunte ich nicht schlecht wie edel das ganze verpackt ist / war. Eine schlichte matt schwarze schachtel mit dem kupfernen schriftzug “spectre” wartete darauf endlich geöffnet zu werden. Nachdem das ultrabook in der verpackung zugänglich da lag, war ich wirklich überrascht, wie flach es in wirklichkeit doch ist. Mir war bewusst, dass es das flachste ultrabook der welt ist, jedoch wirkte das ganze in “echt” durchaus anders wie auf bilder, in reviews oder Ähnlichen. Enthalten ist das ultrabook selbst, ein echtes leder-case für das ultrabook, netzteil sowie ein usb-c auf usb adapter. Die technischen informationen des gerätes können den beigefügten bildern entnommen werden. Beim ersten Öffnen des ultrabooks fiel mir das relativ stark spiegelnde display auf, womit ich selbst aber kein problem habe.

Sehr gut, aber nicht günstig. Für wen ist dieses gerät nicht geeignet: hardcorezockerich habe mir diesen laptop gekauft, weil ich einen leichten, aber leistungsstarken laptop mit tastaturbeleuchtung brauchte. Ich benutze ihn für office-anwendungen und bildbearbeitung. Eines vorneweg: bei anspruchsvollen aufgaben kommt das gerät durchaus ins schnaufen und schmeißt dann auch gerne den lüfter an. Das lüftergeräusch ist bei weitem nicht so laut und nervig wie ich anfangs dachte. Es verschwindet auch wieder nach einer gewissen zeit. Bei office-anwendungen und normalem internet surfen gibt er auch lange zeit kein geräusch von sich. Selbst nach 3 stunden ist noch alles leise und man könnte eine stecknadel fallen lassen und würde diese klar und deutlich hören. Auf die optik gehe ich in dieser rezension nicht ein, da jeder selbst entscheiden muss, ob diese farbkombination mag. Ich persönlich finde es sehr edel.

HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Core i7-6500U (2,5 GHz, bis zu 3,1 GHz, 4MB Cache, 2 Kerne); Grafikkarte: Intel HD Grafikkarte 520
  • Auch als Verlängerung eines bestehenden Office 365 Abonnements verwendbar

Leistung: core i7 (skylake architektur), 8 gb lpddr3, m. 2 ssd und intel hd 520 grafik sollten für alles außer grafikintensive anwendungen mehr als ausreichend leistung bieten. Das starten geht schnell, dauert aus dem ruhezustand vielleicht 1-2 sekunden. Display: full hd ips bei 13,3″ größe sind für meine anforderungen völlig ausreichend, zu beachten ist, das display spiegelt (erwartungsgemäß) stark. Lüfter: zu beginn: in den ersten minuten nach dem einschalten ruhig, dann sehr bald auf voller drehzahl, wechselt oft zwischen stillstand und voller drehzahl; nach einem bios update mitte 06/2016: das lüfterverhalten hat sich deutlich verbessert, nur mehr unter volllast auf höchster drehzahl; ist für mich so akzeptabel. Der hintere mittlere kupferfarbige bereich des notebooks wird unter volllast entsprechend warm bis heiß. Akku: 38wh, nach nur 4h video (vlc, wlan+bluetooth eingeschalten, keine usb geräte angesteckt, bildschirmhelligkeit 80%) betrug die akkukapazität 10%. Das ist enttäuschend und weit entfernt von den angepriesenen 8h laufzeit. Netzteil: wem es interessiert 45w, output: 5 v⎓2 a, 12 v⎓3 a, 15 v⎓3 azu beachten* die drei usb type c ports machen den kauf verschiedener adapter (z.

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to HPSpectre Test – Sehr gut, aber nicht günstig

  1. Stil: Intel Core i5-6200U Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

    Ich habe mich lange damit auseinander gesetzt welchen laptop ich mir als nächstes kaufe und bin aufgrund der optik schnell auf den spectre 13 gestoßen. Nach 2 unitagen und einiger nutzung zuhause kann ich sagen das ich absolut begeistert binaufmerksamkeit erregt man auf jedenfall mit dem gerät und das arbeiten geht flott von der hand. Die kritik zu dem touchpad kann ich nicht nachvollziehen, weil es bei mir einwandfrei funktioniert. Bei dem lüfter hatte ich einige bedenken, weil grade auch neuere rezensionen gesagt haben, dass er extrem laut sein soll. Beim ersten einschalten, deinstallieren unnötiger standardsoftware und installieren neuer war das auch so. Jedoch habe ich dann mithilfe des hp support assistant wohl ein neues bios update installiert, was das verhalten des lüfters extrem verbessert hatden einen stern abzug habe ich nur gegeben, weil die laufzeit des akku etwas undurchschnittlich ist. Für mich jedoch ausreichend.
    • Stil: Intel Core i7-6500U Verifizierter Kauf says:
      Ein wirklich überzeugendes gerät. So etwas leichtes hatte ich bisher noch nicht (bin von einem asus zenbook umgestiegen) ich brauche etwas leichtes zum mitnehmen. Ist sehr flott und es macht spaß damit zu arbeiten. Es läuft alles, auch wenn ich das windows 10 sofort durch ubuntu ersetzt habe. Nur eines stört mich doch ein wenig. Im verhältnis zum gerät, ist das kabel zur stromversorgung absurd dick.
  2. Stil: Intel Core i7-6500U Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

    Super leicht, sehr edel, leistung gut – ein echter hingucker. Als student kann ich nur sagen: ein super gerät, dass ich jede zeit wieder kaufen würde. Ein echter hinguckeranmerkung: ich habe das gerät nicht über amazon besorgt. Mein kaufmotiv:ich habe nach einem mobilen, edlen und leistungsfähigen laptop gesucht, da mein alter laptop zu sperrig undauch schon ein wenig in die jahre gekommen ist. (2009 hp pavillion)mein alter laptop funktioniert noch immer sehr gut und alle weiteren erfahrungen mit hp habenmich immer überzeugt. Also warum nicht noch ein hp gerät?meine bewertung kurz und knapp:-mobil, da das gerät nur 10,4 mm dick und 1,19 kg schwer ist. -flexibel einsetzbar, da es 3 x usb c type anschlüsse hat-edel, durch das schlanke design und den kupferfarbenen akzenten. Kein einheitsbrei-benutzung: schöne tastatur mit hintergrundbeleuchtung. -leistungsstarker prozessor i7 neuste gen.
    • Stil: Intel Core i7-6500U says:
      Vorab sei gesagt ich durfte das produkt antesten, habe es aber (noch) nicht gekauft. Design: das notebook besticht durch ein äußerst elegantes design. Großartig was sich die hp ingenieure da einfallen haben lassen. Zum einen die kupfer-farbigen akzente welche durch das schwarze design richtig zur geltung kommen und zum anderen durch den außergewöhnlichen aufklappmechanismis welcher trotz der geringen bauhöhe äußerst stabil wirkt. Leistung sollte zumindest für alltägliche aufgaben und büroarbeiten mehr als ausreichend vorhanden sein. Im inneren befindet sich ein core i7 6500u skylake prozessor, welcher von 8gb ram und einer schnellen 256 gb großen pcie ssd unterstützt wird. Konnektivität ist mit 3 usb type c (2 davon thunderbolt 3 und einer nur usb 3. 5mm klinke ebenfalls ausreichend und mehr als bei den mitbewerbern wie z.
  3. Stil: Intel Core i7-6500U Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

    Ein edel aussehender macbook-konkurrent?. Der auftritt: edel und extravagant. Schon die verpackung verrät, dass hier kein grauer “hp” arbeiterlaptop, sondern ein hippes designgerät im anmarsch ist, dass sich vor einem macbook nicht verstecken will und auch nicht braucht. Der inhalt: das gerät selbst, netzteil, stoffhülle, kurzanleitung. Alles reduziert aufs wesentliche, man kann natürlich sofort loslegen. Die ersten reaktion: lasst mich eine situation beschreiben, die so wirklich stattgefunden hatvier personen sind im wohnzimmer anwesend, in dem auch der spectre liegt. Zwei frauen, eine in der medienbranche tätig, die andere dr. Der biologie, somit viel auf fachtagungen unterwegs. Zwei kerle, ein kollege von mir und ich, er absoluter nerd, ich ebenfalls (mit kleinen einschränkungen).
  4. Stil: Intel Core i7-6500U Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

    Design und leistung auf höchstem niveau, update 07. 12. 2016. Ich hatte schon einige notebooks in meinen händen, privat ist/war mein highlight das acer “big mama” (i7, 16gb ram, ssd, beleuchtete tastatur) und aktuell nutze ich geschäftlich ein hp elitebook 840. Dies nur als anmerkung für die einschätzung bzw. Ich erspare mir, in meiner rezension auf die technische ausstattung einzugehen, das kann man woanders besser in erfahrung bringen, ich möchte nur auf die für mich wesentlichen dinge eingehen. Das hp spectre (ich habe die i7-6500u variante) hat natürlich einen ganz speziellen anspruch, dieser wird schon nach anlieferung beim auspacken deutlich; edler und sicherer war noch keines meiner notebooks verpackt. Hat man das komplett ausgepackte notebook dann zum ersten mal in seinen händen gibt es sicher keine andere reaktion als begeisterung; unglaublich, so ein schickes und edles teil habe ich noch nie gesehen. Der qualitätseindruck ist hervorragend, die verarbeitung bis ins kleinste detail nahezu perfekt. Die vergoldeten scharniere hinterlassen beim Öffnen eine sehr solide haptik. Alles in allem; traumhaft für den anspruchsvollen perfektionisten.
  5. Stil: Intel Core i7-6500U Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

    Design vom feinsten, innere werte gut. Vor einigen tagen erhielten wir den hp-spectre in der i7 version zum testen. Gleich vorweg: der laptop ist schon etwas ganz besonderes. Weniger wegen seiner inneren werte, die sich zwar durchaus sehen lassen können, aber in dieser preisklasse normal sind. Nein, es ist eher die tatsache, dass hp bei diesem gerät das design in den vordergrund gestellt hat. Hierdurch wird als zielgruppe dann auch weniger der teckie oder der gamer angesprochen, sondern mehr diejenigen, die wert auf ein schickes, praktisches und leichtes gerät legen. Look and feel:mein erster eindruck von diesem laptop war super. Das gerät ist extrem leicht, extrem dünn und sieht in seinem anthrazit/kupfer design extrem gut aus (sowohl zugeklappt, wie auch offen). Die technischen daten (1,1kg schwer, 13mm dick) können dies gar nicht so richtig widergeben – man muss den laptop einfach mal in der hand gehalten haben, um zu verstehen, wie ich es meine.
    • Stil: Intel Core i7-6500U Was ist das? says:
      Elegantes design und top-ausstattung. Das hp spectre notebook wird in einer sehr hochwertigen verpackung in edel schwarz mattem mit kupfer abgesetzten design geliefert. Die innenseite des deckels ist mit schaumstoff ausgeschlagen. Bereits das auspacken bereitet große freude. Das gerät selbst ist zusätzlich in eine passformgenaue folie verpackt und mit schutzfolie beklebt, welche auch die abluftschlitze verdeckt und unbedingt vor inbetriebnahme entfernt werden muss. Zwischen display und tastatur befindet sich ein dünnes schwarzes vlies. Zum sicheren transport hat hp noch eine sehr edle kunstledertasche in lederoptik beigelegt. Zudem befinden sich noch die folgenden komponenten in der standardausstattung: netzteil inkl. Stromkabel, ein usb-typ-c to usb adapter, eine setup anweisung, eine liste der weltweiten technical support telefonnummern, sowie ein schwarzes mikrofaser reinigungstuch. Gemäß der kurzanleitung zur installation, habe ich das netzteil vor der ersten inbetriebnahme angeschlossen.
  6. Stil: Intel Core i5-6200U says:

    Rezension bezieht sich auf : HP Spectre (13-v002ng) (13,3 Zoll / FHD IPS) Notebook + Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs – 1 Jahresabonnement

    Unboxing hp spectre 13 – dünnstes notebook der welt :). Endlich ist es da, das „dünnste notebook der welt“. Ich habe es nun schon ein paar tage in gebrauch (familienbande machen es möglich) und erlaube mir ein erstes fotos. Ein paar coole fotos habe ich auch für euch. ;)das notebook kommt in verschiedenen ausstattungsvarianten auf den markt. Ich habe das modell mit intel i5-6200u prozessor, 8gb arbeitsspeicher und 256 gb ssd festplatte. Es wird das notebook auch mit intel i7 und/oder mit einer 512 gb ssd festplatte geben. Erster eindruck vorm Öffnen des kartons: understatementunauffälliger schwarzer karton, bang&olufsen sticker (nicht ungewöhnlich für ein hp gerät). Lediglich das edel reduzierte hp-logo lässt auf ein ganz besonderes gerät schließen. Nach dem Öffnen der box eine kurze bestandsaufnahme.

Comments are closed.