Hewlett Packard 11-G000EG INTEL 2GB 64G FLASH, Funktionelle Einschränkungen eines schönen Gerätes

Gekauft habe ich es vor 4 wochen. Inzwischen hatte ich genügend zeit, den transformer zu testen. Optisch macht es einen hervorragenden eindruck. Das tablet sowie das tastaturdock ist ausserordentlich gut verarbeitet. Die gebürstete aluminiumoberfläche füllt sich sehr angenehm an. Man spürt kaum eine wärmeentwicklung, hält man das tab in der hand. Das liegt wohl daran, dass der prozessor zentral in der mitte liegt. Die tastatur ist für einen transformer aussergewöhnlich. Sie gibt genügend feedback und funktioniert tadellos.

Im großen und ganzen ganz passables gerät mit schwächen. Das hp-tablet ist grundsätzlich ganz gut gelungen in bezug auf ausstattung, größe und monitor. Die tastatur mit notepad ist angenehm zu bedienen, wobei einige tastenanschläge nicht auf anhieb angenommen werden. Das display ist kontrastreich und gut beleuchtet, somit braucht man seine augen nicht anstrengen bei einer auflösung von 1366×768 pixeln. Das upgrade auf win10 funktionierten reibungslos, bis auf die anfänglichen probleme mit win10, dem blauen bilschirm und dem traurigen smiley. ;(-wo man abstriche bei der rechenleistung macht, wird akkukapazität wieder gut gemacht. Die akkukapazität reicht für mehr als 6 stunden. – was sicherlich noch erwähnenswert ist, ist der hp support assistant, der im falle des falles (wie beim upgrade auf win10 32bit) fast alles in sachen treibern selbst zur verfügung gestellt hat, ohne mühesames suchen im internet. -die “zusteckbare” “dockingstation” mit tastatur, 1x hdmi, 2xusb 2. 0, strom, und audio ist seht gut gelungen. Zum negativen:die performance ist für multitasking etwas bescheiden. Sei es surfen im internet,schreiben im word, bearbeiten von mails, dateimanagement-das funktioniert nur halbwegs und flüssig, wenn man die anwendungen separat voneinander bedient. Sonst hakt es, wie man es im betrieb von ewig lang arbeitenden festplatten kennt.

Funktionelle einschränkungen eines schönen gerätes. Zu den oben steheden bewertungen kann ich als kritik hinzufügen, dass unser touchpad seltsamerweise keine homogene antwort beim klicken gibt. So kann man beim linksklick etwas hören und spüren, beim rechtsklick aber nicht. Auch muss man dabei doch recht fest auf das touchpad drücken (klicken würde ich dass nicht mehr nennen). Da das gerät mit windows 8 ausgeliefert wird nenne ich die betriebs- bzw. Funktionalitästungereimtheiten gleich mit:bei der nutzung der kopfhörer bzw. Der lautsprecher kommt es bei dauerbetrieb gelegnetlich zu aussetzern des tons (alle vier bis fünf tage), welche -da die anzeigen (lautsprecherfunktionalität) nicht stimmen und auch nicht reagieren, das herunterfahren erfordern. Beim wieder hochfahren heißt es zwar immern noch das der ton funktinieort obwohl dem nicht so ist aber man kann das lautsprechersymbol nun anklicken (deaktivieren). Dann lässt er sich wieder aktivieren. Die bedienung über verschiedene menübereiche die entweder von unten, oben rechts oder über die windowstaste eingeblendet werden finde ich unübersichtlich und konnte sie in den 6 wochen meines besitzes nicht verinnerlichen (was ist jetzt noch mal wo?).

Kommentare von Käufern

“5 Sterne für die Anfassqualität durch die Aluminiumhülle, hervorragende Verarbeitung, Im Großen und Ganzen ganz passables Gerät mit Schwächen!, Funktionelle Einschränkungen eines schönen Gerätes”

5 sterne für die anfassqualität durch die aluminiumhülle. Nachdem ich mit meinem asus transformer tf 700 infinity nicht so richtig glücklich geworden bin, war ich auf der suche nach einem neuen tablet. Android viel bei mir aus, da es immer wieder gehackt und geruckelt hat, ebenso hatte ich immer wieder probleme mit den browsern. Ich musste für bestimmte internetseiten immer den richtigen browser benutzen und somit immer hin und her wechseln. Ich habe nicht viel ahnung von der technik, aber ich habe das gefühl, dass android dem prozessor viel abverlangt. Das ipad viel bei mir auch aus, da ich mit diesem abgekapselten universum nicht klar komme. ( halbes jahr nutzung eines iphone 4). Mein erstes tablet, ein bb playbook war auch nicht das wahre. Blieb also nur noch ein windows tablet. Eigentlich konnte ich mir nicht vorstellen, dass mir das arbeiten mit w8 auf einem tablet zusagt, da w8 beim probieren im elektronikmarkt mir so farblos, so einfach, irgendwie bieder vorkam.

Hewlett Packard 11-G000EG INTEL 2GB 64G FLASH Einkaufsführer

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.