Asus Computer TP301JU Test – schneller Allrounder mit (bisher) wenig Schwächen

Schneller allrounder mit (bisher) wenig schwächen. Seit 2 wochen tut das gerät nun seinen dienst und bisher bin ich ziemlich zufrieden. Einrichtung: ging schnell, wenn man von 45-60 minuten für die neuesten windows-updates absieht. Anschalter unten am dock ist für mich gewöhnungsbedürftig, da meine bisherigen asus-tablets diesen immer am bildschirm hattenperformance: sehr gut, fährt schnell hoch, gutes bild, gute geschwindigkeitanschlüsse: besonders begeister hat mich der usb3. 1 anschluss (nutze ihn mit usb-lan-adapter als netzwerkbuchse, da ich oft am schreibtisch arbeite und das lan dann ei’nfach stabiler ist. Aber auch das wlan hat ganz brauchbare geschwindigkeit. Aussehen: in der goldfarbe sieht das teil echt edel auswarum aber keine 5-sterne. Es gibt ein feature was mich wirklich geärgert hat und das ist der sd-kartenleser. Ich dachte mri super, kaufst du eine 256gb sd-karte und erweiterst eben mal deinen speicher ganz elegant. Pustekuchen: im gegensatz zu meinen alten asus-tablets verschwindet die sd-karte leider nicht mehr ganz im gehäuse, nein die hälfte schaut raus, was natürlich dämlich ist, weil das ding natürlich immer irgendwo hängenbleibt und so die lebensdauer ziemlich kurz sein dürfte.

Habe das transformer book nun erst seit einem tag in betrieb und kann deshalb noch keine allzu detallierte auskunft geben. + optisch macht es einen sehr guten eindruch+ dank der ssd festplatte, fährt das gerät innerhalb weniger sekunden hoch (unter 10)+ auspacken und sofort loslegen, ohne lästige installationen oder anderes+ das 2in1 system wurde hier sehr gut umgesetzt, einfach umklappen und die tastatur wird deaktiviert+ tastendruck ist angenehm, nicht zu stark und auch nicht zu schwach (wobei das hier wohl jeder selbst entscheiden muss)+. – leider keine tastaturbeleuchtung, wäre ein schönes extra- wenn der lüfter läuft, wird er etwas laut. Jedoch nicht so laut, dass es in einer vorlesung oder einem meeting stören sollte- viele vorinstallationen bzw. Apps sind für mich überflüssig, aber das liegt eher an win10 und nicht an dem gerätinsgesamt ein gutes gerät, ich bereue meinen kauf nicht.

Für mich das erste 2 in 1 gerät. Gerät ist seit 3 tagen bei mir und daher ist die bewertung erstmal nur ein erster eindruck. Positiv:- gerät sieht und wirkt sehr wertig- geschwindigkeit ist wie zu erwarten war sehr gut- farben des bildschirms gefallen mir- genug anschlüsse (habe es über dockingstation laufen)- das flipen klappt perfekt fühlt sich gut an- als tab auch gut zu nutzennegativ:- bildschirm spiegelt ziemlich (für mich kein problem)- ton ist sehr schlecht (für mich auch kein problem)neutral:- es hat halt ein gewissen grundgewicht, daher kann man nicht stundenlang mit tab auf dem sofa sitzen. – win10: funktioniert sehr gut. Akku kann ich noch nicht bewerten, schaut aber erstmal recht gut aus. Angegeben sind 9h, das glaube ich aber nicht so recht. Bei 50% licht und stromsparmodus stehen bei mir 6h bei 85%.

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Asus Computer TP301JU Test – schneller Allrounder mit (bisher) wenig Schwächen

  1. Größe: 512GB SSD|Stil: HD|Farbe: Gold Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Asus Transformer Book Flip TP301UJ-C4118T 33,7 cm (13,3 Zoll FHD Touch) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB, 256GB SSD, Nvidia 920M, Win10) gold

    Klasse leistung bei geringem gewicht. Habe mir diesen laptop vor einigen wochen gekauft und bin hellauf begeistert. Mein alter laptop war mittlerweile sehr langsam und der akku funktionierte auch nicht mehr ohne dauerhaft an der steckdose zu hängen, weshalb es zeit für einen neuen wurde. Nach längerem recherchieren bin ich dann auf diesen laptop gestoßen und habe die entscheidung bis jetzt auch nicht bereut. Der laptop hat ein hochwertiges aluminiumgehäuse und ist gut verarbeitet, die tastatur ist auch sehr angenehm zum tippen. Die lüftung ist leise und stört nicht beim arbeiten. Für diesen preis ist es auch bei der größe des laptops schwer einen anderen zu finden, der diesen hier an leistung bei dem geringen gewicht übertrifft. Durch den i7 prozessor und die 8 gb ram ist der laptop sehr schnell, er ist innerhalb von sekunden hochgefahren und öffnet programme im handumdrehen, wobei auch der akku eine lange laufzeit hat. Mit dem touchscreen bin ich auch vollkommen zufrieden, wobei dieser für mich eher ein extra und weniger der kaufgrund war.
  2. Größe: 512GB SSD|Stil: FHD|Farbe: Schwarz Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Asus Transformer Book Flip TP301UJ-C4118T 33,7 cm (13,3 Zoll FHD Touch) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB, 256GB SSD, Nvidia 920M, Win10) gold

    Hab mir den asus nach reichlicher überlegung und vergleicherei geholt. Er ist durchaus schnell im hochfahren (war echt überrascht) und im regulären betrieb sehr anwenderfreundlich. Der touchscreen hat auch gut funktioniert. Allerdings hatte ich probleme mit der tastatur, die größe war einfach zu ungewohnt und ich hab mich dauernd verschrieben. Wen das nicht stört hat in dem transformer ein super ultrabook.

Comments are closed.