Apple MacBook Retina MJY32D/A 30, Schnittstellen unzureichend, sonst gutes Gerät

Ich bin von einem macbook air 13 auf das macbook 12 (m3 in spacegrau) umgestiegen. Design/verarbeitung/größedas gerät ist einfach perfekt verarbeitet und sieht hammer aus. Ich bin total begeistert, wie dünn und leicht das gerät ist und finde mein altes air, das ich auch immer so dünn und leicht fand, mittlerweile total riesig und klobig. Die 12 zoll finde ich auch ausreichend große für den täglichen betrieb. Aber das muss eben jeder für sich entscheiden, ob das reicht. Kenne genügend kollegen, die nicht unter 15 zoll arbeiten wollen. Performancemeine anwendungen mit dem macbook ist hauptsächlich office-arbeit.

Das macbook von apple ist ein traum, die ingenieurskunst ist zu bewundern. Da ich schon einen imac mein eigen nennen darf kam der gedanke eines weiteren mobilen gerätes auf. Somit das aktuellen macbook bestellt. Die lieferung war nach zwei tagen da. Ausgepackt und siehe da die falsche farbe wurde geliefert, kein space gray sondern in silber. Erst wollte ich es wieder zurückschicken aber ich habe es dann doch behalten. Wie von apple gewohnt, name, apple id eingegeben und das wars. Anfangs dachte ich ob mir die leistung ausreicht.

Hallo,ich bin 17 bin auszubildender und habe ihn meinem kurzen leben die erfahrung gemacht das wenn ich wenig geld ausgebe oft getäuscht werde oder irgendwie der artikel nicht zu 100 prozent überzeugte. Dieses produkt hat mich zu 100 prozent überzeugt. Meine anforderungen an das gerät wahren das ich ein vollwertigen pc haben möchte den ich auch enmal mit ihn die schule oder einmal leicht ihn den zug transportieren kann und ich bin wie soll ich sagen ein sofa surfen ich kuck gerne filme im bett oder google noch abends ein wenig. Für alles andere habe ich einen imac 5k. Zu auswahl standen anfangs das macbook pro oder das macbook. Macbook pro+ schnellere cpu+ mehr anschlüsse+bessere facetime kamera+schnellere ssd- schwere-dicker- hat einen lüfter- nur eine 128 gb ssdmacbook+ leichter+ dünner+ lautlos+ weniger anschlüsse ( soviel brauche ich nicht)+ größere ssd- langsamere cpu- kleineres displayich habe mich dann für das macbook entschieden. . Ich kann den hass auf diese kleine cpu gar nicht verstehen alle meine anforderungen ( filme schauen, surfen,office) erledigt diese cpu mit bravour. Ich bin einfach begeistert und dachte nicht das damit so viel möglich ist. Mittlerweile kann ich ohne diesen kleinen helfer nicht mehr richtig arbeiten. Hier sind die Spezifikationen für die Apple MacBook Retina MJY32D/A 30:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Bluetooth
  • Apple MacBook (2304×1440)
  • 16:10

Wer sich nicht recht entscheiden kann, was er nehmen soll, hier mal ein paar gedanken:zuvor hatte ich einen imac 27″ und ein ipad mini retina (davor ein ipad, weil es das mini noch nicht mit retina gab). Freundin hat ein 2011er macbook air 13,3 und ein iphone 5s. Nun hab ich ipad und imac verkauft und mir das macbook geholt, damit ich mobil und flexibler bin, und weil ich wegen der kinder das ipad nie in ruhe nutzen konnte. Ausserdem brauchte der imac (festplatte) minuten zum hochfahren und das hat mich genervt, wenn ich mal schnell was nachgucken wollte. Und das ipad war zwar schnell, aber mit osx zu arbeiten ist was anderes als ios und das meiste (auch berufliches) hab ich meist auf dem iphone nachgeschlagen. Ich schneide keine videos, spiele keine spiele sondern surfe, les dokumente, schau videos etc. Vergleich mit nem macbook air 13,3 von 2011, was grad neu aufgesetzt wurde. – das diplay ist viel besser- beim hochfahren, starten von programmen, Öffnen von dokumenten etc ist es schneller (auch als der imac 2,7 ghz/12gbram von 2011)- beim scrollen im safari brower ists nicht ganz so schnell, aber auch nur, wenn man mehr als 5 tabs mit bildern geöffnet hat. – 13,3 zoll sind doch die angenehmere bildschirmgröße- das macbook ist schön leicht, das air fast zu schwer. Das macbook air hat einfach den schlechtesten bildschirm aller apple produkte und es ist wirklich grade noch ausreichend scharf. Beim wechsel muss man sich erst wieder an die unschärfe gewöhnen.

Ich bin vom macbook pro retina nun auf das macbook 12″ umgestiegen und bereue den wechseln kein bisschen. Ich verwende windows 10 unter parallels 10 um mit visual studio zu programmieren. Auch hier läuft alles anstandslos. Das kompilieren ist natürlich etwas langsamer, für meine projekte aber absolut im rahmen. Das trackpad ist noch mal eine stufe besser als beim macbook pro retina. Die trackpads der macbooks waren dabei ohnehin schon mit abstand die besten im notebook-markt. Die tastatur ist tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig.

Kommentare von Käufern :

  • Ein Traum von Notebook – Jeden Euro Wert, hier bekommt man was für sein Geld
  • Schnittstellen unzureichend, sonst gutes Gerät
  • für fans ein muss
  • Freude schöner Götterfunken
  • Nie Wieder Ohne Ihn!!
  • Hellauf begeistert

Schnittstellen unzureichend, sonst gutes gerät. Das macbook (über die firma bezogen, mit 512 gb ssd) selbst ist eigentlich ein kleines technisches wunderwerk, aber durch die wirklich arrogante schnittstellen-politik kann es einen schon in den wahnsinn treiben, dafür einen stern abzug, für den dunklen bildschirm den zweiten. Positiv- sehr schön, sehr leicht, sehr wertig ausgeführt- kein lüfter- lange akkulebensdauer- gute tastatur, gutes mauspad- treiber für windows 10 jetzt endlich erhältlich (nun endlich inkl. Bluetooth)negativ- nur eine daten-schnittstelle (usb-c)- keine wirkliche dockingstation zur datenschnittstelle- kein eingebautes dvd-laufwerk, selbst ein externes von apple braucht einen adapter- bildschirm selbst auf maximalwert nicht sonderlich hell- audio-adapter arbeitet nur () mit apple-headsets korrekt (d. Mikro und kopfhörer funktionieren)wie das nun ausschaut, wenn man ein externes headset, ein lan-kabel, eine bluetooth-maus, ein dvd-laufwerk, einen memory-stick und einen externen monitor anschließen möchte, illustriert das foto anbei. Dann sieht es auf dem schreibtisch aber nicht mehr schön aus. Besten Apple MacBook Retina MJY32D/A 30,4 cm (12 Zoll) Notebook (Intel Core M, 1,1GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 5300, Mac OS) space grau

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Apple MacBook Retina MJY32D/A 30, Schnittstellen unzureichend, sonst gutes Gerät

  1. Anonymous says:

    Rezension bezieht sich auf : Apple MacBook Retina MJY32D/A 30,4 cm (12 Zoll) Notebook (Intel Core M, 1,1GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 5300, Mac OS) space grau

    Ein traum von notebook – jeden euro wert, hier bekommt man was für sein geld. Auch ich darf mich nun zu den glüklichen besitzer eines neuen macbooks aus dem jahr 2016 zählen und bin wirklich hellauf begeistert. Ich habe mich vorab stundenlang darüber schlau gemacht, ob ich es mir nun wirklich kaufen soll oder nicht, weil für mich noch das macbook air zur auswahl stand und ich mich nicht so wirklich entscheiden konnte. Letztendlich ist es dann aber doch das neue macbook 2016 geworden, welches ich auch bei apple direkt erworben habe, weil ich dort noch einen gutschein zur verfügung hatte und mir auch gleichzeitig ein apple tv mitbestellt habe. Also, zum macbook selbst kann man einfach nur sagen: wow. Das teil ist einfach nur verdammt geil, es topt wirklich alles, was ich bisher an macbooks hatte. Und ich habe bereits ein macbook pro 13″, welches mir aber einfach zu schwer für den mobilen betrieb war. Und von der auflösung auch einfach zu gering, da es noch ein modell ohne retina display ist. Das nutze ich kaum noch, dann eher mein neues thinpad von ibm, aber das eher ausschließlich zum arbeiten. Jetzt wollte ich ein durchaus mobiles macbook, mit welchem man sich abends gemütlich auf die couch oder auch mal in den garten legen kann, ohne viel gewicht herum zu tragen.
    • Anonymous says:
      Ja, es ist langsamer als alle anderen aktuellen macbooksja, es hat nur einen usb-c port, den man ohne hub nur eingeschränkt nutzen kann (hbmi/usb/ladefunktion bei amazon für ~40,- eur bestellbar)aber: es hat keinen lÜfteregal was osx oder windows 10 (bootcamp) gerade anstellen, das macbook bleibt lautlos. Nicht flüsterleise, lautlos. Wer jemals mit handbrake oder irgendeinem spiel ein macbook air genutzt hat, weiß wovon die rede ist. Die dinger werden – wie alle notebooks oder pcs die ich genutzt habe – unvorstellbar laut, wenn der lüfter erstmal anspringt. Wem es wichtiger ist, dass ein job lautlos erledigt wird als schnell, der sollte sich dieses macbook aus der nähe anschauen.
  2. Anonymous says:

    Rezension bezieht sich auf : Apple MacBook Retina MJY32D/A 30,4 cm (12 Zoll) Notebook (Intel Core M, 1,1GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 5300, Mac OS) space grau

    Das neue macbook ist ein echter hit für fans. Die farben sind klasse und die akkulaufzeit stimmt: hält wirklich 11 stunden. Und das ist es was mich begeistert. Endlic ohne ständiges laden arbeiten. Aber ein nachteil: der nur eine anschluss stört. Gleichzeitig aufladen und usb anschließen geht nicht (nur mit teurem adapter).
  3. Anonymous says:

    Rezension bezieht sich auf : Apple MacBook Retina MJY32D/A 30,4 cm (12 Zoll) Notebook (Intel Core M, 1,1GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 5300, Mac OS) space grau

    Freude schöner götterfunken. Ich nutze seit jahren ausschließlich produkte von apple und habe mich 2006 von meinem letzten windows pc getrennt. Vor dem 12″ macbook hatte ich ein macbook pro retina 13″ und davor ein macbook air 13″. Ich habe mir immer ein air mit retina display gewünscht da ich einfach gerne ein wenig kompakter habe. Das macbook 12″ habe ich vor zwei wochen relativ preiswert (im vergleich zum normalpreis 😉 erhalten und bis jetzt ausführlich getestet. Was mache ich hauptsächlich:- emails schreiben und lesen- im internet surfen (über safari)- video dienste nutzen- musik über itunes hören- bilder anschauen und bearbeitenfür all diese zwecke ist das macbook 12″ zoll in der basisausführung absolut ausreichend. Ich bemerke bei der bildbearbeitung geschwindigkeitsnachteile im verhältnis zu meinem macbook pro retina 13″. Dies fällte mir zum beispiel auf wenn ich einen filter mit der normalen apple fotos applikation verwende – dies geht mit dem macbook 13 zoll einen tick schneller. Es ist jedoch trotzdem vernünftig mit dem macbook 12″ zu bearbeiten. Ich glaube, dass ein professioneller videobearbeiter oder jemand der wirklich permanent fotos bearbeitet mit diesem gerät nicht glücklich wird – insofern er keinen anderen mac als hauptrechner hat.
    • Verifizierter Kauf says:
      Ich würde das gerät immer noch einmal wieder kaufen. Die verarbeitung ist gut und alles andere ist auch einfach gut.

Comments are closed.