Acer Swift 3, Gutes Gerät – mit Einschränkung

Das notebook hat ein metallgehäuse und ist flach und elegant. Im lieferumfang ist neben dem notebook selber nur ein netzteil und etwas papier (garantiebedingungen). Ein handbuch wird nicht mitgeliefert, einige seiten erste schritte liegen aber bei. Eine aufrüstung ist schwer, eine klappe im gerät gibt es nicht. Ganz unten gibt es dazu mehr info. Das erste einschalten ist erst möglich, nachdem das netzteil angeschlossen wird. Der akku ist im auslieferungszustand allerdings fast zu 100% vorgeladen. Nach dem ersten einschalten installiert sich windows 10 selber und richtet sich ein. Wer gerne anonym bleiben möchte (naja, zumindest gefühlt), kann hier ohne emailadresse, realnamen usw.

Macbook in gut und günstig :). Ich bin mit dem gerät mehr als zufrieden, es gibt nur kleinere kritikpunkte. Einige von diesen lasse ich nicht in die bewertung einfließen (fester akku, verlöteter ram), weil das heute leider bei vielen geräten der fall ist und in anbetracht der größe und des gewichts wohl auch nur mit mehrkosten zu vermeiden. Meine kriterien, die letztlich zur wahl dieses geräts geführt haben, waren:* die große ssd (liteon ist verbaut, lässt sich wechseln, vllt. Tausche ich die in zwei jahren gegen eine 1-tb-markenplatte oder so)* hohe displayauflösung, mit der man noch arbeiten kann* mattes display und matter rahmen drum herum* gewicht und akkulaufzeitletztenendes hat mich der preis dann überzeugt (habe sogar einen warehouse-deal ergattern können), da die anderen konkurrenten allesamt teurer sind (oder schwerer). Bedenken hatte ich:* alu-gehäuse. Eigentlich bin ich ein fan von plastik, auch wenn es nicht ganz so gut aussieht, aber metall passt sich immer so schnell an temperaturen an, an die es nicht soll. Ein paar minuten unterwegs und es wird eiskalt, ein paar minuten sonneneinstrahlung, und es fühlt sich extrem heiß an. * aussehen wie ein macbook: ok, viel vom eindruck kommt rein durch das alu zustande, aber das displayscharnier hätte man nicht unbedingt im gleichen design kopieren müssen 😉 dafür ist das deutsche tastaturlayout deutlich besser als beim mac (fn-taste an zweiter stelle) und man bekommt neben einer richtigen entf-taste auch eine ganze reihe mit pos1, bild auf/ab und ende spendiert. Enter und “#” ohne zwischenraum aneinander liegen, ist mir noch nicht klar geworden (insbesondere “#” ist breiter als nötig, bei “. * usb-anschlüsse: da wäre einer mehr echt praktisch gewesen 😉 dafür hätte ich auch auf die leds verzichtet bzw. An der seite, wo die sind, sieht die doch eh keiner. Was sich acer dabei gedacht hat – keine ahnung. Im gerät ist auch noch platz, da wären anschlüsse noch realisierbar gewesen, aber das geld wollte man sich wohl sparen.

Leistungsstark zum niedrigen preis wenn nur der hohe ton nicht wäre. Ich habe seit über acht jahren einen treuen sony vaio, bei dem nur leider seit ewigkeiten der akku nicht mehr funktioniert und eigentlich ist er viel zu unhandlich und schwer, um ihn unterwegs herumzutragen uns mit ihm zu arbeiten – deshalb sollte ein ersatz her. Nach langer suche und vielen gelesenen tests entschied ich mich für den acer swift 3 (sf314-51-70gs) und griff bewusst zum besseren prozessor [i7 prozessor, 8 gb ram, 512 gb ssd, intel hd graphics 520], da ich etliches über die unangenehmen hohen geräusche gelesen hatte. Allerdings traten diese vermehrt in rezensionen des i3 auf, selten i5. Das design ist ansprechend (m. ), die verarbeitung war sehr gut (erwarte ich aber auch für 900 €), der tastenanschlag angenehm, die tastaturbeleuchtung gut (schaltet sich auch gut ab und ein), das display schön, auch wenn ich einen kleinen teil der farbdarstellung zunächst etwas gewöhnungsbedürftig fand. Man könnte ihm entgegenhalten, dass der dicke rahmen ihn etwas alt aussehen lässt (meinung eines freundes) und dass das touchpad ein wenig zu groß ist, so dass, wenn man schreibt, man gern mal unbeabsichtigt mit dem cursor irgendwo hinklickt. Trotzdem fand ich das teil ganz wunderbarnun muss ich zugeben, ich arbeite am liebsten in sehr stiller umgebung und hohe töne sind leider so gar nicht meins. Schon beim start hörte ich ihn doch eindeutig im hohen ton arbeiten. Und auch zwsichendruch, selbst wenn ich ihn jetzt keiner hochlast aussetzte, arbeitete er laut hörbar. Meinen alten sony höre ich durchaus auch, aber der lüfter ist beständig und relativ dumpf im ton, das stört mich wenig. Dieses hohe summen konnte ich allerdings nicht ignorieren und das ist leider auch der grund, weshalb das gute stück einfach wieder gehen musste.

Key Spezifikationen für Acer Swift 3 (SF314-51-52KC) 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS) Notebook (Intel Core i5-6200U, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel HD Graphics 520, Win 10 Home) silber:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 8 GB DDR4 RAM Arbeitsspeicher
  • 512 GB SSD Festplatte
  • 14″ Full-HD IPS Display

Kommentare von Käufern

“MacBook in Gut und Günstig :), Schnell und schick, Edles Design mit High-Speed (USB 3.1 Type-C) und guter Performance, Kleine große Enttäuschungen, Qualitativ hochwertiges Notebook, Leistungsstark zum niedrigen Preis wenn nur der hohe Ton nicht wäre”

Kleine große enttäuschungen. Nach geduldiger und langer wartezeit habe ich endlich das acer swift 3 erhalten und war die ersten tage auch sehr zufrieden damit. Optisch macht es einiges her, das flache gehäuse wirkt qualitativ sehr hochwertig. Auch ging das arbeiten dank ssd sehr schnell und die tastatur ermöglichte ein angenehmes schreibgefühl. Das häufig bemängelte unangenehme lüftergeräusch ist allerdings auch bei mir aufgetreten, zumal es im energiesparmodus eher selten zu hören war. Ich wollte es noch einige tage testen, um zu erfahren, wie störend ich es wirklich empfinde, doch leider hat das notebook schon nach einigen tagen den geist aufgegeben – es lies sich nach einem neustart nicht mehr hochfahren. Nachdem ich es zur reparatur eingeschickt hatte, kam es leider mit dem selben fehler wieder zurück. Die prozedur habe ich zweimal mitgemacht bis mir heute ein ersatzgerät zugesichert wurde. Hoffentlich handelte es sich dabei nur um ein defektes gerät, andernfalls werde ich mich wohl nach einem anderen laptop modell umschauen müssen.

Schlank, schnell und ausdauernd. Ich kann mich den bisherigen rezensenten in dem (ersten) positiven eindruck nur anschließen. Meine bisherige laptop-erfahrung beruht auf zwei medion jeweils als hauptrechner und zwei packardbell als netbooks. Da mein letzter medion inzwischen immer wieder ins stocken kam und unangenehm laut belüftete und mein packardbell für unterwegs den anforderungen neuerer programme nicht mehr gerecht wurde, freue ich mich nun, mit diesem kompakten acer swift 3 weiterarbeiten zu dürfen. Ich habe ihn entsprechend umgehend als hauptrechner eingerichtet und daher seit erhalt schon intensiv für private und berufliche (home-office) zwecke genutzt. Mein anspruch:ich möchte in erster linie mit dem gerät arbeiten können – auch mit umfangreicheren programmen wie zur video-verarbeitung oder arcgis und großen datenmengen. Ich bin kein gamer, und um filme anzuschauen habe ich einen fernseher. Dennoch: fotos und youtube-videos gehören zu meinem computer-alltag dazu. Da ich viel unterwegs bin, lege ich außerdem viel wert auf mobilität. Mein eindruck:gesamt: sehr gut… der computer arbeitet enorm schnell – egal bei welcher meiner nutzungsarten. Acer Swift 3 (SF314-51-52KC) 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS) Notebook (Intel Core i5-6200U, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel HD Graphics 520, Win 10 Home) silber Bewertungen

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.