Acer NX.G54EG.005 Test – prima für unterwegs und als Zweitgerät

Der laptop fährt sehr schnell hoch und arbeitet flüssig. Das scrollen ist mit 2 fingern sehr angenehm, da das trackpad die tastung sehr gut erfasst (was bei 300€ laptops selten der fall ist). Die tastatur tippt sich ebenfalls angenehm, jedoch für mich etwas gewöhnungsbedürftig, da ich vorher stets auf älteren thinkpads gearbeitet habe, also mit sehr hochwertigen tastaturen. Der akku ist sehr gut und hält wirklich lange und dass keine ssd sondern eine emmc verbaut ist, merkt man kaum. Das display spiegelt jedoch, wenn man im hindergrund etwas sehr helles wie eine lampe oder den himmel hat. Anfangs dachte ich noch daran, das chromeos durch ubuntu oder galliumos (für chromebooks optimiertes xubuntu) zu ersetzen, aber die idee ist mir jetzt vergangen, da ich sowieso viel mit der google cloud platform und codenvy arbeite und somit fast alles in der cloud erledigen kann. Darüberhinaus ist das chromebook mit der erkenntnis im hinterkopf designed worden, menschen die täglich für desktopwartung verschwendete zeit zu ersparen. Daher werde ich das chromeos behalten. 2016ich muss wirklich sagen, dass ich schwer beeindruckt bin von der performance. Das chromebook ist momentan meine main workstation und ich es ist wirklich praktisch, wenn man sich immer wieder nach cloudlösungen erkundigen muss um festzustellen, dass diese oft viel mehr vorteile bieten als lokal installierte und konfigurierte services/programme, was man vorher nicht unbedingt gewusst hat.

Prima für unterwegs und als zweitgerät. Ich habe mich nun für das chromebook entschieden. Die “großen aufgaben”, bei denen ich lieber mit office arbeite, werde ich weiter auf meinem 17-zoll-laptop erledigen, aber für alles andere gefällt mir das chromebook – auch wenn es durch die google-bindung einschränkungen hat. Für unterwegs oder nebenher verzichtbar. Ich schätze das tempo, mit dem chromebook startet, dass ich mit updates und dergleichen nichts mehr zu tun habe. Und ich finde die bedienung höchst angenehm und übersichtlich. Zuvor hatte ich ein convertible notebook mit windows-10 getestet, aber es zeigte sich schon nach dem aufspielen der updates, dass der speicher -allerdings nur 2 gb – permanent mit >75 % belegt und mir zu langsam war. Und die kacheln gefallen mir auf einem kleinen bildschirm (wider erwarten) überhaupt nicht.

Acer Chromebook R 11 (CB5-132T-C9Z7) 29,5 cm (11,6 Zoll HD) Convertible Notebook (Intel Quad-Core N3150, 4GB RAM, 32GB eMMC, Google Chrome OS) weiß

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Quad-Core N3150 (bis zu 2,08 GHz 2MB L2-Cache)
  • Besonderheiten: HD TFT-Display, 1,3 Megapixel Webcam, HDMI-Schnittstelle
  • Akku: bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit, 3 Zellen Akku, enthält Mikrofon
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer NX.G54EG.005 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook moonstone weiß, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung, Garantiekarte

Seit ca 2 jahren plage ich mich mit verschiedenen versionen von laptops fürs studium herum. Der eine zu groß, der andere zu leistungsschwach. Dann bin ich auf ein tablet umgestiegen, das zwar handlich war, aber zu viele funktionen, wie z. Usb stick oder beamer anschließen, vermissen ließ. Die windows convertibles haben mich schon bei tests im laden nie überzeugt, ein macbook schied preislich aus. Jetzt bin ich beim chromebook gelandet und muss sagen, endlich hab ich die lösung meiner probleme gefunden. Die vorteile des chromebook für mich:- sehr leicht, trotzdem gute tastatur und bildschirm- extrem schnell (hoch- und runterfahren in 5s)- reduziertes aufgeräumtes betriebssystem- keine lüftergeräusche- umklappbar und daher wie tablet zu nutzen- starker akku (9h sind kein problem)- apps für alle wichtigen aufgaben kostenlos- ständige synchronisation mit google drivenachteile habe ich bisher nur einen gefunden, nämlich dass es etwas tricky ist den offline modus mancher dokumente zu finden. Hat man sich da aber einmal durchgesucht ist es kein problem. Ich bin wie gesagt hoch zufrieden mit dem chromebook und kann es gerade für studenten sehr, sehr empfehlen. Ab juli soll wohl der bekannte play store auch für das r11 chromebook verfügbar sein, dann hat man noch mehr apps zur auswahl. Mich wundert es nicht, dass sich die chromebooks an den amerikanischen unis wie geschnitten brot verkaufen. Meiner meinung nach echt ne super sache für alle, die einen einfachen aber leistungsstarken leichten laptop suchen.

Acer Chromebook R 11 (CB5-132T-C9Z7) 29,5 cm (11,6 Zoll HD) Convertible Notebook (Intel Quad-Core N3150, 4GB RAM, 32GB eMMC, Google Chrome OS) weiß : Großartiges gerät, dass funktioniert für einen kleinen preis (ohne virus d. H. Auf meinem alten laptop lief bereits chrome (cloud read (. ) l) spitzenklasse,den bereits windows 7 richtig lahm gelegt hatte. (mein tip für alle mit altem gerät übrig)für photoshop – für alle die es vermissen – entwickelt adobe gerade eine cloud-version die in begrenzten gebieten in den usa getestet wird – wobei der pixl editor für ein schnelles bearbeiten incl. Zauberstab gut funktioniert. Lieblingsapp, die adobe acrobat (nicht den reader) voll ersetzen kann. Heißt pdfs bearbeiten und verändern :-)wer noch ein dropbox konto hat, kann chrome auch parallel zum google drive dropbox ins system integrieren (onedrive etc. Ebenfalls) was ich sehr sehr cool findeich hatte mir zuerst die große version dieses acer prachtstücks geholt, jedoch hat sich nach 2 wochen der touch vom touchescreen verabschiedet – was, wer einmal in einer produktion gearbeitet hat – man absolut verständnis für hat.

This entry was posted in Notebooks and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Acer NX.G54EG.005 Test – prima für unterwegs und als Zweitgerät

  1. Größe: 4GB RAM, 32GB eMMC|Stil: Intel Dual-Core N3150 Verifizierter Kauf says:
    Play store macht das gerät noch praktischer. Ich habe das r11 seit februar 2016. Am anfang habe ich es vor allem zum surfen und streamen benutzt. Amazon prime video läuft einwandfrei im browser. Unterwegs eignet es sich gut zum tippen von texten mit google docs. Der export von damit erstellten dokumenten zum pc funktioniert über clouds sehr leicht. Ich persönlich bevorzuge die dropbox. Im juli 2016 habe ich das gerät auf die developer version von chrome os umgestellt. Dadurch wurde der play store zugänglich und im prinzip alle android apps nutzbar. Besonders praktisch finde ich die folgenden apps, die einwandfrei laufen und die es erlauben, auf dem relativ großen bildschirm zeitungen zu lesen: zeit app, rhein-zeitung app. Das gilt auch für die kindle app vor allem beim lesen von pdf-dateien mit bildern. Außerdem habe ich die dropbox app und das mir vom smartphone vertraue wps office installiert. Der funktionsumfang und die bedienung unterscheidet sich von google docs und ist mir für bestimmte aufgaben angenehmer. Da das r11 einen touchscreen besitzt, kann man damit wie mit einem besonders großen android tablet arbeiten.
  2. Größe: 4GB RAM, 32GB eMMC|Stil: Intel Dual-Core N3150 Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook R 11 (CB5-132T-C9Z7) 29,5 cm (11,6 Zoll HD) Convertible Notebook (Intel Quad-Core N3150, 4GB RAM, 32GB eMMC, Google Chrome OS) weiß

    Ich habe meine entscheidung nie bereut. Man klappt das chromebook auf und keine 2 sek. Später kann man schon irgendwas googlen, filme streamen, facebooken, mails abrufen und noch viel mehr. Ich bin echt von acer überrascht. Ich kenne die aspire geräte und die waren eig. Nie die langen Überlebenstiere (s. Schaniere displayrahmen, tastatur, etc. Aber beim chromebook hat sich acer aufjedenfall selbst übertroffen.
  3. Größe: 4GB RAM, 32GB eMMC|Stil: Intel Dual-Core N3150 Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook R 11 (CB5-132T-C9Z7) 29,5 cm (11,6 Zoll HD) Convertible Notebook (Intel Quad-Core N3150, 4GB RAM, 32GB eMMC, Google Chrome OS) weiß

    Super chromebook – 4gb ram variante ist aber vorzuziehen. Ich liebe dieses smarte und praktische chromebook. Zum gemütlichen surfen, mailen oder bilder aussortieren abends auf der couch oder im ikea sessel genau da richtige größenformat. Dazu noch er praktische touch-screen zum schnellen navigieren ->top. Aber aus erfahrung kann ich sagen, dass die größere variante (4gb ram, schnellerer prozessor) definitiv vorzuziehen ist. Der kleine 2gb bruder ist einfach beim seitenaufbau und surfen nicht so flott und das nervt mitunter. Erst recht wenn viele tabs geöffnet sind und noch ein video läuft. Die 60 eur mehrpreis lohnen allemal. In summe: ein tolles chromebook für zwischendurch, wenn’s mit windows mal wieder länger dauert :-) kaufempfehlung.
    • Größe: 4GB RAM, 32GB eMMC|Stil: Intel Dual-Core N3150 Verifizierter Kauf says:
      Nachdem ich mir vor einem jahr etwa ein acer c720p für 199€ gekauft habe und davon völlig begeistert war (und immer noch bin), habe ich das gleiche gerät auch meiner schwester empfohlen, die ebenso begeistert davon war. Eine andere schwester wollte das gleiche, aber das gab es nicht mehr. Dafür gab es ein acer 15″ chromebook, das nicht nur teurer, sondern auch langsamer war und keinen touch-screen hatte. Eine dritte schwester wollte dann auch ein chromebook und nach langem suchen haben wir dann dieses hier bestellt. Erst mal allgemeines zu chromebooks:diese geräte können eigentlich nur den google-chrome-browser aufrufen und darin sozusagen apps ausführen. Aber noch nicht die vielen tausend android-apps, sondern erstmal nur die sachen von google, die man an zwei händen abzählen kann. Man kann auch nicht ohne weiteres programme installieren. Das betrifft leider nützliche programme, aber glücklicherweise auch computerviren. Erst mal laufen die windows-viren gar nicht auf diesem betriebssystem und wenn sie es würden, könnten sie sich trotzdem nicht im system verankern.
      • Größe: 4GB RAM, 32GB eMMC|Stil: Intel Dual-Core N3150 Verifizierter Kauf says:
        Wertiges 11″ cb natürlich von acer. Das neue acer 11″ verfügt über ein spiegelndes display (geschmackssache) welches auch touch fähig ist. Insgesamt macht es einen wertigen eindruck. Von der schnelligkeit scheint es trotz neueren prozessor auf höhe des c 720 von acer zu liegen, verfügt jedoch über mehr ram und ssd in der grössten variante zum preis von 349€. Die laufzeit ist sehr gut und das display dank ips panel blickstabil aus unterschiedlichen positionen. Wer mag, kann das cb auch variabal als “pad” benutzen und auf 360 grad umklappen, die tastatur wird dann automatisch gesperrt. Dank dieser funktion hat das cb auch für mich als langjähriger chromebookuser irritierende anordnung des ein/ausschalters. Dieser befindet sich nicht wie gewohnt oben rechts,sondern wurde seitlich angebracht. Insgesamt ein sehr stimmiges produkt mit guten audioeigenschaften, wertiger hardware und der von chromebooks mit intel verbauten prozessoren schnellen seitenaufbau und starker usability durch bessere tastatur und touchscreen/tabletmodus.

Comments are closed.